Konzept

Ergänzend zu den Kindertagesstätten möchte ich als Tagesmutter eine familiäre, liebevolle und dennoch professionelle Betreuung für Kinder jeglichen Alters anbieten. Besonders wichtig ist es mir, Kindern eine klare, immer gleichbleibende Struktur zu schaffen. Diese bietet ihnen Sicherheit und setzt klare Grenzen und Regeln. Trotz dieser Strukturen biete ich den Kindern immer die Möglichkeit, sich zu entfalten, zu bewegen und ihrer Krativität freien lauf zu lassen. Ich nehme die Bedürfnisse der Kinder wahr und reagiere dementsprechend darauf. Wichtig finde ich es auch, den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen und immer ein offenes Ohr für Probleme und Sorgen zu haben. Durch kleine Rituale werden alltägliche Herausforderungen für die Kids zur selbstverständlichkeit. Immer wiederkehrende Abläufe, wie zum Beispiel das Zähneputzen nach dem Essen werden so verinnerlicht und nehmen einen konstanten Platz in der Tagesplanung ein.

Die genannten, sehr wichtigen Elemente habe ich für Sie in Leitsätze zusammengefasst:

  • Ich bin Ich – jeder wird so akzeptiert wie er ist!
  • Um die Kinder optimal auf ihren weiteren Lebensweg vorzubereiten, biete ich die Möglichkeit, bei alltäglichen Aufgaben mitzuhelfen.
  • Der Umgang mit der persönlichen Hygiene wird durch kleine Rituale im Alltag zur Selbstverständlichkeit für jedes Kind.
  • Damit die Kinder sich frei entfalten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, biete ich viele verschiedene Angebote an.
  • Ein angenehmes Miteinander, mit einem respektvollen Umgang ist eine der wichtigsten Grundlagen im Alltag.
  • Das Mass zwischen Selbst- und Fremdbestimmung sollte ausgeglichen sein. Auch ein Kind kann seine eigenen Entscheidungen treffen.
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung, darum geniessen wir jeden Tag die frische Luft.
  • Auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung lege ich grossen Wert, ich zwinge jedoch kein Kind zum Essen.
  • Ich biete den Kindern Raum und Zeit, sich mit dem zu beschäftigen wonach ihnen der Sinn gerade strebt. Somit kann sich jedes Kind in seinem eigenen Tempo entwickeln.